Samstag, 25. November 2017
Privatschulen weltweit - Das Infoportal

Sie befinden sich hier: privatschulen-weltweit.de » Bewerbung » Alter

Einstiegsalter Privatschulprogramm

Welches Alter bietet sich an?


 

Einige deutsche Kinder und Jugendliche verbringen den Großteil ihrer weiterführenden Schulzeit an einer ausländischen Privatschule, meist einem Internat, z.B. in Großbritannien oder der Schweiz. Hier geht es jedoch ausschließlich um Aufenthalte mit der Dauer von drei Monaten bis zu einem Schuljahr (Aufenthalt ohne Schulabschluss) sowie um solche Aufenthalte, die in der Regel innerhalb von eineinhalb bis zwei Jahren zum Erwerb eines ausländischen Schulabschlusses führen können (Aufenthalt mit Schulabschluss).

 

Was zählt sind "Reife" und Wunsch des Schülers

 

Das tatsächliche biologische Alter eines Schülers muss nicht Hinweis dafür sein, dass genau "jetzt" der Zeitpunkt für einen Privatschul- oder Internatsaufenthalt im Ausland gekommen ist. Da sich Kinder unterschiedlich schnell entwickeln, kommt es nicht notwendigerweise darauf an, dass ein Kind oder Jugendlicher ein bestimmtes Alter erreicht hat. Vielmehr sollten Eltern überlegen, ob die Tochter oder der Sohn "reif" genug ist für den großen Schritt. Am besten ist es, wenn der Wunsch bzw. das Interesse vom Schüler selbst geäußert wird – was nicht bedeutet, dass Eltern die Möglichkeit eines Auslandsaufenthalts verschweigen müssen, bis ihr Kind anderweitig von der Option erfährt. Nur drängen sollten sie nicht. Wichtig ist die moralische und – soweit notwendig – praktische Unterstützung in der Phase der Orientierung, Planung und Vorbereitung.

 

Durchschnittsalter Gastschulaufenthalt

 

In Bezug auf das Alter kann man sich an der Mehrheit orientieren. Der Großteil der deutschen Jugendlichen, die zum Besuch einer Schule im Ausland aufbrechen, ist bei der Ausreise 14, 15 oder
16 Jahre alt. Das bedeutet, dass die meisten Gastschüler vor ihrem Aufenthalt die Mittelstufe beenden. Legen Gymnasiasten das Abitur nach zwölf Schuljahren ab, können sie ihren Gastschulaufenthalt z.B. nach Beendigung der 9. Klasse und somit vor dem Eintritt in die Oberstufe aufnehmen. Haupt-, Real- und Gesamtschüler schließen größtenteils vor einem Auslandsaufenthalt die 10. Klasse ab, um die Mittlere Reife bzw. einen Schulabschluss in der Tasche zu haben.

 

Jüngere Schüler

 

Es gibt allerdings durchaus deutsche Schüler, die schon zum Ende der Unterstufe oder während der Mittelstufe mit 13 oder sogar zwölf Jahren für ein paar Monate oder auch ein Schuljahr eine private Gastschule besuchen. Immer wieder entscheiden sich besonders leistungsstarke Schüler für einen frühen Aufenthalt, da sie sich an ihrer deutschen Schule unterfordert fühlen und eine neue Herausforderung suchen. Auf der anderen Seite hoffen manche Eltern, ihr pubertierendes Kind durch einen frühzeitigen Privatschulaufenthalt im Ausland "auf den rechten Weg zu bringen", den sie in den alten Strukturen gefährdet sehen. Sie wünschen sich, dass sich der Aufenthalt positiv auf die weitere Entwicklung des Heranwachsenden auswirkt und er (wieder) Spaß am Lernen entwickelt und leistungsbereiter wird.

 

Gehen vergleichsweise junge Schüler auf eine ausländische Schule, haben sie manchmal den Vorteil, dass in dem Jahrgang, den sie dort besuchen, weniger andere internationale und vor allem deutsche Schüler sind – eben weil die meisten Jugendlichen mit 14, 15 oder 16 aufbrechen und dann in ihren Jahrgangs-
stufen vermehrt auf weitere Deutsche treffen können.

 

Ältere Schüler

 

Sind Schüler bereits 17 oder 18 Jahre alt, können sie ebenfalls noch für eine Zeit lang eine Schule fern der Heimat besuchen. Vereinzelt gibt es sogar Optionen für 19-Jährige. Da sich 17- oder 18-Jährige in Deutschland jedoch bereits in der Oberstufe befinden (soweit sie noch zur Schule gehen und keine Berufsausbildung machen), kommt es eher selten vor, dass Schüler zum Zeitpunkt der Ausreise älter
sind als 17.

 

Weitere Aspekte für die Planung einer Bewerbung an einer Privatschule:

 

Voraussetzung und Aufnahmekriterien - Aufenthaltsdauer

 


Das Infoportal als Buch

 

Handbuch Schulwelten Cover

 

Handbuch Schulwelten. Der Ratgeber für Privatschulaufent-
halte weltweit. Mit übersichtlichen Service-Tabellen zu Privatschul-programmen in den Gastländern Großbritannien, Irland, USA, Kanada, Australien und Neuseeland. Das Portal als Buch.

JuBi - JugendBildungsmesse

Internatsaufenthalt planen

 

Die JugendBildungsmesse JuBi ist eine der deutschlandweit größten Spezial-Messen zum Thema Bildung im Ausland. Jugendliche und ihre Eltern können sich dort über Privatschulprogramme und andere Auslandsaufenthalte informieren.

Beratung und Infos

Sie suchen unabhängige Beratung zu Privatschulprogrammen? Die Mitarbeiter von weltweiser beraten individuell.

Stipendien

 

Weltbürger-Stipendien Logo

 

Auf der Suche nach Stipendien für einen Gastschulaufenthalt? Eine frühzeitige Recherche nach Schüleraustausch-Stipendien und WELTBÜRGER-Stipendien kann die eigenen Kosten senken helfen!