Die Internate Vereinigung

ehemals: Vereinigung der Landerziehungsheime

Die Internate Vereinigung Logo

Die reformpädagogische “Vereinigung der Freien Schulen – Landerziehungsheime und Freie Schulgemeinden” wurde 1924 gegründet und 1947 offiziell als “Vereinigung der Landerziehungsheime” weitergeführt. Später wurde dieser Zusammenschluss dann zur “Die Internate Vereinigung“, der bis heute renommierte Internate in Deutschland und der Schweiz mit unterschiedlichen pädagogischen Profilen umfasst. Ein großer Fokus liegt auf den in der Philosophie der Vereinigung verankerten Idealen: Individuelles, soziales und emotionales Lernen, Kulturen des Sprechens und Zuhörens, Kooperation und Selbstverantwortung, Partizipation und Selbstwirksamkeit sowie interkulturelle Kommunikation. So stehen für die Internatsschulen neben der Bildung auch die Persönlichkeitsentwicklung, aber auch Punkte wie Toleranz, Tradition und Innovation im Vordergrund.

Mitglieder von Die Internate Vereinigung


Auszeichnungen & Mitgliedschaften

für Privatschulen und Internate

Viele Schulen im Privatschulsektor sind Mitglieder bei (Dach)Verbänden oder Träger diverser Siegel. Einen Überblick darüber, welche Auszeichnungen und Verbände es gibt und was dahinter steckt, gibt es auf der Seite zu Auszeichnungen und Mitgliedschaften.

MEHR ERFAHREN
Scroll to Top