Sonntag, 22. Juli 2018
Privatschulen weltweit - Das Infoportal

Sie befinden sich hier: privatschulen-weltweit.de » Anbieter » Agenturporträts » CAP

CAP - Cultures And Perspectives, Auslandsaufenthalte

Privatschulen in den USA, Kanada, England und Irland


 

Wir kennen aus eigener  Erfahrung die Bedeutung von Auslandsaufenthalten, bei denen der Reisende nicht nur die in unserer Welt so wichtige interkulturelle Kompetenz entwickelt, sondern fast nebenbei noch eine Fremdsprache erlernt. Gerade heutzutage ist es daher besonders für den Beruf wichtig, einmal längere Zeit im Ausland verbracht zu haben.  Für viele stellt sich aber die Frage des: Was? Wohin? Wie? - CAP setzt genau hier an: Seit 2007 helfen und unterstützen wir Sprachlernende bei der Organisation des geeigneten Auslandsaufenthaltes. CAP vermittelt High School Programme mit unterschiedlichen Aufenthaltsdauern von nur 1-2 Monaten bis zu 2 Jahren. Der persönliche Kontakt zum Teilnehmer steht hierbei im Vordergrund. Aus diesem Grund vergeben wir pro Schuljahr nur maximal 70 Plätze weltweit. Hierdurch sind wir in der Lage, unseren Teilnehmern eine individuelle Beratung, kompetente Vorbereitung und intensive Betreuung anzubieten.

 

 

Austauschschüler   Internate Irland   Internat Kanada

 

Gerade wenn man neben der kulturellen Erfahrung auch auf die Qualität der Schule Wert legt, oder ein Internat einer Gastfamilie vorzieht, sollte man eine Privatschule ins Auge fassen. Hierbei können wir bei der Auswahl die persönlichen Neigungen des Schülers berücksichtigen und auf ein bestimmtes akademisches Programm, Freizeitaktivitäten oder auch einfach nur den Ort schauen. Neben dem klassischen High School Programm ohne Regionen- oder Schulwahl bietet CAP daher zusammen mit Quest International in San Francisco und Private School Exchange in Portland Oregon rund 200 private Schulen christlicher und unabhängiger Trägerschaft in den USA und Kanada an. Beide langjährigen Partner sind von der CSIET akkreditierte und gemeinnützige Austauschorganisationen, die die Programmdurchführung und Betreuung vor Ort übernehmen und sich an die Vorgaben und Qualitätsstandards der CSIET halten. In unserem Privatschulprogramm USA haben wir die Möglichkeit, unsere Schüler an ausgewählte private Schulen und Distrikte zu platzieren. Unsere Schüler erhalten ein I20-Visumformular und haben somit die Möglichkeit, bereits mit 14 Jahren oder jünger an einem Austausch in die USA teilzunehmen.

 

Internat USA   Lernen im Ausland   CAP Auslandsaufenthalt

 

In England und Irland vertrauen wir auf die Erfahrung unserer Partner InterStudies und ISI in Dublin. 

Gerne berate ich Sie persönlich in einem ersten Interview, bei dem wir neben grundsätzlichen Fragen und Ihren Wünschen auch über die Anforderungen an den Schüler und dessen persönliche Eignung für den Auslandsaufenthalt sprechen. Bitte nehmen Sie unverbindlich und kostenfrei Kontakt über unser Online-Formular auf.

 

Mit freundlichen Grüßen

Geska Jäkel M.A.

 

 

CAP-Cultures And Perspectives, Auslandsaufenthalte
Inh. Geska Jäkel M.A.
Rosenäckerweg 14
89160 Dornstadt

 

Ansprechpartner: Geska Jäkel
Telefon: 07348-2509139
E-Mail: info@go-cap.de

 

Web: www.go-cap.de

 

 

zurück zur Übersicht der Austauschorganisationen und Agenturen

 

 

 

Informations-Quellen für Privatschulaufenthalte im Ausland:

 

Messen - Ratgeber Auslandsaufenthalte - Erfahrungsberichte

 

 

Kontakt: CAP

CAP Logo

 

CAP-Cultures And Perspectives
Inh. Geska Jäkel M.A.
Rosenäckerweg 14
89160 Dornstadt

 

Telefon: 07348-2509139
E-Mail: info@go-cap.de
Web: www.go-cap.de

Tipp: Kommunikation

 

Icon Smiley

 

Persönliche Gespräche mit Beratungseinrichtungen, Austauschorganisationen und auf Infomessen bieten Orientierung. Oft fällt es anschließend leichter, sich für ein Schüleraustausch-Programm zu entscheiden.

 

Auch Erfahrungsberichte helfen, sich auf den Auslandsaufenthalt vorzubereiten.

JuBi - JugendBildungsmesse

JugendBildungsmesse Internate

 

Die JugendBildungsmesse JuBi ist eine der deutschlandweit größten Spezial-Messen zum Thema Bildung im Ausland. Jugendliche und ihre Eltern können sich dort über Privatschulprogramme und andere Auslandsaufenthalte informieren.